Kursthemen

Zeichnen mit Bleistift, Kohle und …

Mit dem Zeichnen fängt alles an. Das Zeichnen mit Bleistift oder Kohle gleicht einer Reise auf dem Papier. Bevor Du eine Idee oder etwas Gesehenes aufs Blatt bringen kannst, solltest Du Dich mit der Motorik Deiner Hände befassen. Viele einfache Techniken ermöglichen einen ungezwungenen Zugang zu Deinen verborgenen Fähigkeiten. Das Zeichnen wird nie seine Faszination verlieren!

Aquarellmalerei.

Am Aquarell schätze ich die Reinheit und Intensität der Farben. Die Möglichkeiten der Anwendung im Bilde sind fast unbegrenzt. Ich möchte mit einer Farb-Orgie beginnen und dann sehen, wie stark man die Farbe mit Wasser verdünnen kann um sich in feinste Nuancen aufzulösen ohne dass sie an Kraft verliert!
Die Pigmente sind mit wasserlöslichem Gummi Arabicum gebunden und sehr einfach zu verarbeiten. Im Atelier flüssig aus großen Schalen oder unterwegs aus Näpfchen. Also eignen sich Aquarellfarben hervorragend für Urban Sketching und das Skizzenbuch. Aus den 140 Farbtönen der Horadam Aquarellfarben und anderen Sorten stellen wir uns einen Farbkasten für unterwegs zusammen.

Urban Sketching.

Das Skizzieren und Aquarellieren unter freiem Himmel hat in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Es macht Spaß in kleinen Gruppen loszuziehen und die Welt mit eigenen Mitteln zu „sehen” und sich darüber auszutauschen. Dabei geht es nicht um die beste Zeichnung sondern um das intensive Erleben der Umgebung.

Ideenfindung, Skizzenbuch.

Es gibt keine schlechten Entwürfe! Wie im Tagebuch hältst Du im Skizzenbuch Deine Ideen fest und entwickelst sie über die Zeit. Von selbst reifen Sie dann und Du setzt sie um wenn sie heraus wollen!

Komposition und Farbenlehre.

Auf der Grundlage unserer Erfahrung mit dem Zeichen und Aquarellieren sollten wir uns nun mit der Theorie der Farben beschäftigen. Für Philipp Otto Runge war es unabdingbar, zuerst die Farbenkugel zu erfinden, um nach deren Gesetzen seine Bilder zu malen. Wir experimentieren mit Harmonien und Kontrasten und machen Bildanalysen.

Öl- und Acrylmalerei.

Ich unterstütze Dich bei Deinen Projekten in allen Maltechniken wie Acryl- und Ölmalerei! Mein maltechnisches Wissen und meine kleine Bibliothek (Doerner, Wehlte, Hoppe) stelle ich Dir gern zur Verfügung.

Scherenschnitte und Collagen.

Spielerisches und intuitives Lernen und Üben von Komposition und Formenlehre.

Tusche auf Papier.

Wir setzen dicke und dünne Pinselstriche und Flecken auf weißes Papier. Wir sehen zu wie ein Bild entsteht und schwanken permanent zwischen Illusion und Abstraktion. Dabei schauen wir nicht auf das Ergebnis sondern auf den Weg dahin.
Wir achten auf den Moment und brauchen viel Papier.

Linol- und Holzschnitt.

Drucken ist ein Abenteuer! (HAP Grieshaber)
Es relativiert sich das Einzelbild und beim Vergleich der Ergebnisse entwickelst Du Deine eigene Formensprache.

Bildbearbeitung und Animation am Computer.

Dies habe ich lang genug zum Gelderwerb betrieben und gebe mein Wissen gern weiter: Photoshop, Videoschnitt, 3D-Studio Max

Stiftplotterzeichnungen nach Vektorzeichnungen.

Einen Teil meiner eigenen künstlerischen Produktion machen großformatige Plotterzeichnungen aus. Industrielle Druckmaschinen sind oft von Künstlern entdeckt und für die künstlerische Arbeit eingesetzt worden.
Ich stelle Dir mein Knowhow zur Verfügung und kann Deine Zeichnungen auf meinen Stift-Plotter Calcomp 1043 GT (Baujahr 1987) bis zum A0-Format ausplotten.

Email-Adresse: kurse@farbenkugel.de